Kanadische Buttermilch-Pfannkuchen mit Ahorn-Sirup und Heidelbeeren

Aug

29

Kanadische Buttermilch-Pfannkuchen mit Ahorn-Sirup und Heidelbeeren

Im letzten Blogeintrag habe ich von den leckeren Pfannkuchen erzählt, die ich während der Calgary Stampede kosten durfte. Ein Rezept gab’s aber nicht, aus dem einfachen Grund – ich habe die Pfannkuchen noch nie selbst gemacht. Weil ich mich etwas schuldig fühle, dass ich dir den Mund wässrig gemacht habe, ohne eine Anleitung zum Nachbacken zu geben, möchte ich das heute nachholen. 

Buttermilch-Pfannkuchen

Es gibt: original kanadische Buttermich-Pfannkuchen mit Ahorn-Sirup, ergänzt um ein paar Heidelbeeren als fruchtige Beigabe.

steinbauer-groetsch©2011

Das Rezept gelang auf Anhieb, außer zwei Schüsseln, einer Pfanne und etwas Geduld braucht man nichts. Besitzer eines Teppan Yaki tun sich leichter, denn dann kann man gleich mehrere Pfannkuchen auf einmal zubereiten.

Am besten sind die Pfannkuchen frisch, dann entfaltet sich ihre weiche, wollige Konsistenz am besten. Zur Not kann man sie aber vorbereiten und im Backofen noch einmal aufwärmen.

Persönliche Frühstücks-Tradition

Vielleicht findest du in den nächsten Tagen Zeit für ein geselliges Frühstück mit Freunden oder Familie und startest so deine ganz persönliche Pfannkuchen-Tradition.

Ahorn Sirup

Tipp: Ahorn-Sirup gibt es in gut sortierten Supermärkten oder im Bio-Laden. Achte beim Kauf in Deutschland auf die Kennzeichnung AA oder A. Dies bedeutet, dass der Sirup rein ist und den höchsten Ansprüchen genügt. In den USA und Kanada gelten andere Kennzeichnungstabellen, einen Überblick findest du hier.

Nach den Fotos findest du das Pfannkuchen Rezept.

steinbauer-groetsch©2011

steinbauer-groetsch©2011

steinbauer-groetsch©2011

steinbauer-groetsch©2011

steinbauer-groetsch©2011

steinbauer-groetsch©2011

Buttermilch-Pfannkuchen mit Ahorn-Sirup und Heidelbeeren
Write a review
Print
Ingredients
  1. 375 g Weizenmehl
  2. 45 g feiner Zucker
  3. 2 TL Backpulver
  4. oder
  5. 1 TL Backpulver & 1 TL Speisesoda
  6. 1 Prise Salz
  7. 425 ml Buttermilch
  8. 1 Ei
  9. 25 g Butter
  10. 2 TL Vanillezucker
  11. Pflanzenöl zum Braten (Sonnenblumen oder Canola)
  12. Ahorn-Sirup
  13. 250 g Blaubeeren
Instructions
  1. In einer ausreichend großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver (evtl. Speisesoda), Salz und Vanillezucker gut miteinander vermengen.
  2. Butter auf kleiner Hitze schmelzen lassen (Vorsicht: es kann spritzen).
  3. Dann in einer zweiten Schüssel Buttermilch, Ei und geschmolzene Butter gut verquirlen.
  4. Die Mehl-Mischung langsam in die Buttermilch-Mischung einrühren und alles so lange miteinander verbinden, bis ein dicker, zäher Teig entsteht, der ziehend vom Löffel fällt.
  5. 1 EL Öl in der Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen.
  6. Ungefähr 50 ml Teig, das entspricht einem kleinen Schöpflöffel oder einer ¼ cup, in die Pfanne geben und etwas ausbreiten, sodass ein runder Pfannkuchen von 10-12 cm Durchmesser entsteht.
  7. 3 Minuten braten lassen, bis der Teig auf der Oberseite kleine Blasen wirft. Wenden und die andere Seite circa 1 Minute anbraten, bis sie goldbraun ist.
  8. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann auf ein Backblech geben (ohne Küchenpapier).
  9. Im Ofen bei 80 °C warm halten.
  10. Mit dem Rest des Teiges ebenso verfahren.
  11. Die Pfannkuchen schmecken am besten frisch, man kann sie aber auch wieder aufwärmen.
  12. Ergibt 10-12 Pfannkuchen.
Adapted from Canadianliving.com
Adapted from Canadianliving.com
Ein Topf Heimat http://eintopfheimat.com/
 

Pin it

Comments (1)

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *