Holland kulinarisch: Scheveninger Eier

Jan

13

Holland kulinarisch: Scheveninger Eier

 

eintopfheimat©2012

 

Im letzten Blogeintrag habe ich meine Küchenvorsätze für dieses Jahr notiert. Einer davon ist, das Einfache zu schätzen, ein anderer, kulinarische Vorurteile abzubauen. So landete ich bei der Durchsicht von Horst Dolgners und Evert Kornmayers Klassische & moderne Rezepte aus Holland bei den Scheveninger Eiern. Nun ist ja die Küche meiner Wahlheimat nicht unbedingt für ihre Raffinesse bekannt, sondern eher für bodenständige Gerichte, die nicht allzu kompliziert zuzubereiten sind und die satt machen. All diese Eigenschaften treffen für die Scheveninger Eier zu. Die Zutaten Speck, Käse, Eier und saure Sahne werden in Lagen in eine feuerfeste Form geschichtet und im Ofen überbacken. Geht schnell, schmeckt gut und macht satt.

Die Eier sind eine echte Alternative zu bacon & eggs, perfekt für ein ausgedehntes Frühstück oder als Mahlzeit zwischendurch. Mit einem Salat und einem Stück frischem Baguette wird das Gericht im Handumdrehen zur Hauptgang.

 

eintopfheimat©2012

 

Warum die Scheveninger Eier so heißen wie sie heißen, haben die Autoren des Kochbuchs leider nicht erklärt. Auch ich konnte trotz aller Recherchen keinen Bezug zu Scheveningen auftun, dem ehemals sehr mondänen Seebad vor den Toren Den Haags, an dessen Strand auch wir ab und zu entspannen. Ob es ein Chef in einem der vielen Restaurants erfunden hat? Ob es eine Scheveninger Familie war, in der man so kochte? Oder ob es einfach Zufall ist – wer weitere Infos hat, bitte mitteilen.

Ofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Schinkenspeck-Scheiben darauf auslegen. Im Ofen backen, bis sie knusprig sind (zirka 8-10 Minuten).

eintopfheimat©2012

Eine feuerfeste Form mit Olivenöl ausstreichen. Die krossen Speckscheiben auf dem Boden der Form auslegen.

Käse

eintopfheimat©2012

Die Käsescheiben über dem Speck verteilen. 4-6 Eier aufschlagen und diese einzeln auf die Käsescheiben gleiten lassen.

 

eintopfheimat©2012

 

Saure Sahne mit dem Senf, der geriebenen Muskatnss,  dem Salz und dem Cayennepfeffer vermischen und die Masse vorsichtig um und auf den Eiern verteilen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Im Ofen bei 200 °C Unter-/Oberhitze zirka 20 Minuten goldbraun backen. Heiß servieren.

eintopfheimat©2012

  Rezept drucken

Pin it

Comments (4)

  1. Dein Rezept kommt genau im richtigen Moment.
    Das gibts morgen früh zum Frühstück!
    Ein ausgedehntes Samstags-Frühstück.
    Was gibt es schöneres im Leben?
    (zumindest nicht viel ;-)

    Gruß, Peter

  2. Wenn mein Herr Schatz nicht ein Speckmuffel wäre und bei jedem Gramm Käse Angst hat, aus dem Leim zu gehen, würde ich das auch schleunigst nachmachen.
    Muss ich halt ein Mädels-Frühstück oder Strohwitwentag abwarten… :-)

  3. Eier Scheveningen | Aus meinem Kochtopf

  4. Frohe Ostern!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *