Spanische Hitze und fränkische Tapas

Spanische Hitze und fränkische Tapas

Es war heiss beim Heimatbesuch, spanische Temperaturen in Franken. Deshalb lag nichts näher, als das Essen den Verhältnissen  anzupassen und  fränkische Tapas zu ersinnen.

Wo die Tapas Dabas heißen

Bekanntlich haben wir Franken ja Mühe, T und D und P und B zu unterscheiden, so dass Tapaa schnell zum „Dabaa“ werden. Vom Essen verstehen wir aber was und spitzenmäßige regionale Lebensmittel haben wir auch.

Und hier sind sie, die fränkischen Tapaa sprich Dabas.

fränkische Oliven: Radieschen mit Flor de Sal

steinbauer-groetsch©2013

steinbauer-groetsch©2013

 

Lokaler Ziegenkäse-Camembert mit Preiselbeeren, dunkles Bauernbrot

steinbauer-groetsch©2013

steinbauer-groetsch©2013

 

Fränkische Bratwürste im Zucchini-Meerettich-Mantel

Fränkische Tapas

steinbauer-groetsch©2013

Fränkische Tapas

steinbauer-groetsch©2013

 

Fränkischer Landschinken

steinbauer-groetsch©2013

steinbauer-groetsch©2013

Und würziger Chili-Ziegenhartkäse

steinbauer-groetsch©2013

steinbauer-groetsch©2013

Für das nötige Ambiente meiner „Franken-Dabba“ sorgten die wunderbaren kleinen Schüsselchen von Annette Heufelder, die in Lauf das Keramik Studio Ton in Form betreibt. Danke für die Leihgabe.

 

 

Schreibe einen Kommentar