Museen im Fürstentum Liechtenstein (II): Ritterfaust und Arbeiterclub

Museen im Fürstentum Liechtenstein (II): Ritterfaust und Arbeiterclub

Zum Genuss gesellen sich Kultur und Museen im Fürstentum Liechtenstein. Du kannst durch eine ganze Reihe von Museen schlendern, zum Beispiel durch das Walser Heimatmuseum oder das Postmuseum. Einen detaillierten Überblick über die bewegte Geschichte des Fürstentums findest du im Landesmuseum Liechtenstein.

Museen im Fürstentum Liechtenstein – Kultur und Geschichte

Das Landesmuseum ist quasi das historische Herz Liechtensteins.

Landesmuseum Liechtenstein

Wenn du Glück hast und eine Führung mit Museumsleiter Professor Rainer Vollkommer ergattern kannst, dann wirst du nach dieser Tour durch das Haus und die Schatzkammer um ein vielfaches reicher an Wissen sein. Der Professor mit den grauen Locken ist ein wandelndes Geschichtslexikon.

Professor Rainer Vollkommer

Er weiss quasi alles über das Fürstentum, das Kaiser Karl VI 1719 gründete, indem er die Gebiete Schellenberg und Vaduz vereinigte. Das so entstandene Land erhielt den Namen des Fürstenhauses und wurde zu einem der 250 Staaten des heiligen römischen Reiches deutscher Nation. 1806 gehörte das kleine Land zu den Gründungsmitgliedern des Rheinbundes und erhielt formell die staatliche Souveränität, die es heute noch besitzt.

Land für Schmetterlinge

Neben vielen geschichtlichen Dokumenten und Gemälden zeigt  das Landesmuseum heimische Flora und Fauna, inklusive einige der über 300 unterschiedlichen Schmetterlingsarten, die sich in den Wäldern des Fürstentums tummeln und die das Miniland damit an die Spitze der europäischen Schmetterlingsherbergen  katapultieren.

Landesmuseum Liechtenstein

Die Schatzkammer

Beeindruckend ist auch der Besuch der Schatzkammer.

Schatzkammer Liechtenstein

Um diese zu betreten, wirfst du eine Münze an der Tür ein und schlüpft durch einen dunkeln Spalt in die Kammer, in der unter anderem eine kleine repräsentative Auswahl der Sammlung der fürstlichen Familie zu sehen ist, so zum Beispiel eine Replik des Herzoghuts für Fürst Karl I von Liechtenstein (1569-1627).

Schatzkammer Liechtenstein

Daneben glänzen historische Waffen, Porzellan und Jagdbestecke in den Vitrinen. Weiteres Highlight ist ein Exemplar des Apfelblüten-Eies von Fabergé, das zur Ostereiersammlung des Liechtensteiners Adulf Peter Groops gehört.

Neben der permanenten Ausstellung zeigt das Landesmuseum auch thematische Sonderausstellungen, ein Besuch lohnt sich also in jedem Fall.

Landesmuseum Liechtenstein
Städtle 43
9490 Vaduz
Liechtenstein
T +423 239 68 20
info@landesmuseum.li

Indisch Rot im Arbeiterclub – das Kunstmuseum Liechtenstein

Wenn du sich für zeitgenössische Kunst interessiert, dann solltest du unbedingt das Kunstmuseum Liechtenstein und die benachbarte Hilti-Sammlung besuchen.

Kunstmuseum Liechtenstein Hilti Art Foundation

Das kleine aber feine Kunstmuseum hat sich auf die Sammlung von dreidimensionaler Kunst nach 1960 spezialisiert und wartet mit einer beeindruckenden und sehr frischen Sammlung auf: Skulpturen, Installationen und Objekte, Arte povera und Post-Minimal Art bilden die inhaltlichen Schwerpunkte. Dazu kommen große Wechselausstellungen wie die über die kroatische GORGONA Gruppe, die noch bis zum3. September 2017 zu sehen ist.

Rodtschenko Arbeiterclub

Ich habe mich beim Rundgang besonders in den Arbeiterclub von Alexander Rodtschenko verguckt. Der Wortführer der russischen Konstruktivisten war in vielen Bereichen ein Visionär und diese visionäre Kraft zeigt sich besonders in der Gestaltung des Arbeiterclubs. Bis ins Detail hinein hat Rodtschenko 1925 eine hochmoderne Begegnungs- und Bildungsstätte entworfen, in der man lesen, schachspielen, diskutieren, theaterspielen und sich entspannen kann.

Rodtschenko Arbeiterclub

Das Tolle an diesem Raum ist, neben dem Indisch-Rot-Farbton, der extra gemischt wurde, dass er frei zugänglich ist. Ohne ins Museum Eintritt zu bezahlen, kann man sich hier versammeln, eine Vereinssitzung abhalten oder ein Kaffeekränzchen veranstalten. Einen solchen Raum würde ich auch gern nutzen! Schade Liechtenstein so weit weg ist.

Kunstmuseum Liechtenstein
Städtle 32
9490 Vaduz
Liechtenstein

Klassische Moderne in der Hilti Art Foundation

In einem Anbau des Kunstmuseums residiert die Hilti Art Foundation. Hier hängen auf drei Ebenen, die über imposante Treppen verbunden sind, die Klassiker der Moderne: Picasso, Léger, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee und Max Beckmann, um nur einige zu nennen. Große Kunst, die optimal präsentiert wird und die immer wieder zum Staunen verleitet. Kunstmuseum und Hilti Art Foundation sind echte Highlights. Ich habe schon viele Museen besucht, aber diese beiden gehören sowohl architektonisch als auch künstlerisch zu der Spitze. Schon allein deswegen lohnt sich ein Besuch im Fürstentum.

Hilti Art Foundation
Städtle 32
9490 Vaduz
Liechtenstein

Neben der realen Kunst bietet Liechtenstein auch gastronomische Kunst, das kleine Land ist reich an Regionalprodukten und lokalen Weinen. Wenn du mehr über das kulinarische Liechtenstein erfahren möchtest, dann schau doch mal in meinen Post.

Mehr Infos über Liechtenstein findest du unter: https://tourismus.li/
Diese Reise wurde unterstützt von Liechtenstein Marketing.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar