Food Travel

Bücher über Holland: Geschenktipps und Lesefutter

Bücher über Holland: Geschenktipps und Lesefutter

Die Niederlande und Flandern waren in diesem Jahr Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Ich habe mich über Neuerscheinungen, Neuauflagen und  populäre Bücher über Holland  informiert und stelle dir drei Reiseführer, eine Biografie und ein Kochbuch vor, die mir aufgefallen sind und mir gefallen haben. Wenn du Belgien- oder Hollandfan bist

weiterlesen

Kambodscha 3: Kambodschanische Gerichte

Kambodscha 3: Kambodschanische Gerichte

Kambodschanische Gerichte sind reich an Zutaten und Aromen. Leider war die Woche viel zu kurz, um ihre ganze Vielfalt kennen zu lernen. Einen kleinen Einblick bekam ich während meines Kochkurses mit Chef Dara und natürlich beim Besuch diverser Restaurants in Phnom Penh und Siem Riep.

weiterlesen

Kambodscha 2: Die kambodschanische Küche – Einflüsse, Zutaten und Aromen

Kambodscha 2: Die kambodschanische Küche -  Einflüsse, Zutaten und Aromen

„Wir nehmen von allem ein bisschen“, sagen die Einheimischen über die kambodschanische Küche. Das nahm ich erst mal so hin, denn ich hatte vor meiner Reise keinerlei empirische Erfahrung und war wirklich gespannt, ob sich die Beschreibungen der Khmer cuisine aus diversen Kochbüchern vor Ort bewahrheiten würden.

weiterlesen

Kambodscha 1: Phnom Penh und die Reise in den Bauch der Stadt

Kambodscha 1: Phnom Penh und die Reise in den Bauch der Stadt

Treffen wir uns in Phnom Penh? fragte mein Mann, als er vor einigen Monaten eine Vortragsreise durch Asien plante. Erst schüttelte ich den Kopf ob dieser verrückten Idee. Um die halbe Welt zu reisen, um sich für ein paar Tage  ein Land im Selektivmodus anzusehen, erschien mir doch leicht verrückt.

weiterlesen

Hoge Veluwe IV: Drei Musketiere des guten Geschmacks

Hoge Veluwe IV: Drei Musketiere des guten Geschmacks

Wild und schön ist die Region Hoge Veluwe im Herzen der Niederlande. Und sie hat sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum für Food-Enthusiasten und Nahrungsmittel-Produzenten entwickelt, die mit Engagement und der nötigen Portion Sturheit als Musketiere des guten Geschmacks für die Qualität ihrer Regionalprodukte fechten. Unterstützt werden sie

weiterlesen

Hoge Veluwe III: Wild, wilder – De Echoput

Hoge Veluwe III: Wild, wilder - De Echoput

Wild geht es zu in der Hoge Veluwe, nicht nur in den Wäldern, durch die Rot- und  Damwild streift. Auch die Gastronomie schöpft jetzt im Herbst aus diesem saisonalen Schatz. Im Restaurant De Echoput in Hoog Soeren erzählt der junge Küchenchef Bjorn Massop mit viel Fantasie das Märchen von der

weiterlesen

Hoge Veluwe II: Het Roode Koper – Schlafen und Essen wie im Märchenland

Hoge Veluwe II: Het Roode Koper - Schlafen und Essen wie im Märchenland

„Bitte links abbiegen“, befiehlt mir die Stimme meines Navi. Ich zögere einen Moment, denn links führt ein schmaler unbefestigter Weg mitten in den Wald. Dann folge ich der Anleitung und verlasse die komfortable Teerstraße, die mich in die Genussregion Hoge Veluwe geführt hat. Der Trail schlängelt sich sanft durch dichten

weiterlesen

Hoge Veluwe I – kulinarische Schatzkiste der Niederlande

Hoge Veluwe I - kulinarische Schatzkiste der Niederlande

Es waren einmal ein Sternechef, der am besten kochte, wenn er glücklich war, ein Hotelier, der sein Wohnzimmer für Gäste öffnete und ein Käsebauer, der dachte wie eine Kuh mit Hörnern – so könnte ein Märchen über die Hoge Veluwe beginnen, in der ich kürzlich zwei Tage unterwegs war.

weiterlesen

De Haan: Einstein und die Belle Epoque

De Haan: Einstein und die Belle Epoque

Feine Damen in weißen Sommerkleidern und Spitzenschirmchen kommen mir auf der Promenade entgegen und elegante Herren in luftigen Leinenanzügen, die den Strohhut vor mir ziehen. Ich blinzle, das Bild verschwindet im diesigen Licht dieses heißen, trägen Sommertages in De Haan an der flämischen Küste. Es macht dem fröhlichen Treiben moderner

weiterlesen

Die Pferdefischer von Oostduinkerke

Die Pferdefischer von Oostduinkerke

Mit kräftigen Schritten zieht Freya, die 20jährige Brabanter Stute, den Karren, auf dem ich sitze, zum Meer. Der Sand staubt wie Puderzucker unter ihren Hufen, die Weidenkörbe und Fangnetze auf der Ladefläche zittern leise. Johan Casier neben mir lenkt sein Pferd mit lockeren Zügeln durch die schaulustige Touristenmenge, die den

weiterlesen
Pagina 1 van 712345...Minst recente »