Hoge Veluwe I – kulinarische Schatzkiste der Niederlande

Hoge Veluwe I - kulinarische Schatzkiste der Niederlande

Es waren einmal ein Sternechef, der am besten kochte, wenn er glücklich war, ein Hotelier, der sein Wohnzimmer für Gäste öffnete und ein Käsebauer, der dachte wie eine Kuh mit Hörnern – so könnte ein Märchen über die Hoge Veluwe beginnen, in der ich kürzlich zwei Tage unterwegs war. Denn diese Region in der Provinz Gelderland hat tatsächlich etwas Märchenhaftes und Magisches. Sie ist quasi das Kontrastprogramm zu den dicht besiedelten Metropolen, den nüchternen menschengemachten Poldern und den wie mit dem Lineal gezogenen Ackerflächen im Westen des Landes. Die Landschaft der Veluwe ist Natur pur: ursprünglich und gleichzeitig von einer atemberaubenden Schönheit.

herbst hoge veluwe

Besonders jetzt im  Herbst umgibt die Veluwe ein besonderer Zauber: Feine Morgennebel liegen wie lichte Schleier über der Landschaft, der Tau hängt in den Netzen fleißiger Spinnen und bunt gefärbtes Laub raschelt sanft im Wind.

herbst gelderland

Hoge Veluwe – Nationalpark  mit großer Kunst

Das Herz der Region schlägt im Hoge Veluwe National Park, mit 54 Hektar der zweitgrößte Nationalpark der Niederlande. Auch er hat eine märchenhafte Geschichte, denn er verdankt seine Existenz einem der schillernsten Ehepaare des Landes hinter den Deichen: dem Geschäftsmann Anton Kröller und seiner Frau, der Kunstsammlerin Helene Kröller-Müller. Natur- und Kunstsinn gaben sich in dieser Verbindung in schöner Eintracht die Hand. Anton kaufte Land, Helene Gemälde – zusammen schufen die beiden die Grundlage für die besondere Mischung, die die Hoge Veluwe heute ausmacht. Als in den 1920er Jahren die Finanzkrise ausbrach, schmolz der Reichtum, den Anton Kröller mit seiner Reederei in Rotterdam angehäuft hatte, wie Schnee in der Sonne. Seine großen Ländereien wurden in eine Stiftung überführt und Helenes umfangreiche Kunstsammlung ging in den Besitz des Staates über.

hoge veluwe otterlo

Heute kann man dank ihrer Sammelleidenschaft im Kröller-Müller Museum mitten im Park die zweitgrößte van Gogh Sammlung der Welt betrachten. Hier hängen ikonografische Gemälde wie die Cafeterasse bei Nacht, aber auch Picasso, Cezanne und Mondrian. Wer Kunst lieber im Freien genießt, spaziert durch den weitläufigen Skulpturengarten oder begibt sich hinaus in die wilde Natur des Parks, in dem sich ausgedehnte Heidegebiete, savannenähnliche Landschaften und mächtige Mischwälder abwechseln.

hoge veluwe National Park

Tischlein-Deck-Dich auf Sterneniveau

Kunst  und Natur machen hungrig und müde. Idyllische Landgüter im Cottage Stil und moderne Luxushotels laden zum Entspannen und Genießen ein. Die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten in der Veluwe ist groß und das Niveau der Küche handwerklich und kreativ außergewöhnlich hoch. Viele Köche arbeiten bevorzugt im Rhythmus der Jahreszeiten und mit regionalen Zutaten, den sogenannten „Streekproducten“.

Restaurant Echoput

Jetzt im Herbst bieten Wald und Felder kulinarische Leckereien in Hülle und Fülle. Das Hotel/Restaurant Echoput  in Hoog Soeren hat sich auf Wildgerichte spezialisiert und  außergewöhnliche Wein-Speisekombinationen entwickelt. Im Landgut Het Rode Koper serviert man Regionalküche auf Sterneniveau mit Speisen von großer Klarheit und Frische.

Regionalproduzenten mit Leidenschaft

Die hochwertigen Produkte, die ich während meines Besuchs in der Veluwe auf dem Teller fand, stammen von nachhaltig wirtschaftenden Produzenten. Biokalbfleisch, Bauernkäse, Bier und Gemüse – die Region ist ein kulinarisches Schatzkästlein, randvoll gefüllt mit wunderbaren Zutaten, hergestellt und verarbeitet von Menschen, die kompromisslos auf Qualität achten und ihren Beruf mit Passion und Können ausüben.

Käse Hoge Veluwe

In meinen nächsten Posts werde ich einige dieser Menschen  vorstellen: Den Sternechef, der am besten kocht, wenn er glücklich ist, den Hotelier, der sein Wohnzimmer für Gäste öffnet, den Käsebauern, der denkt wie eine Kuh mit Hörnern und andere. Sie alle stehen ganz im Hier und Jetzt und trotzdem umfängt sie eine wundersame Kraft, deren Quelle die einzigartige Landschaft  der Veluwe ist.

herbst hoge veluwe

Ich jedenfalls merkte, dass schon kurz nach meiner Ankunft der Lärm und Stress meines Alltags in der geschäftigen Randstad von mir abfielen und einem großen Staunen Platz machten über die märchenhafte Schönheit dieser anderen, wilden Niederlande.

 

Diese Reise wurde vom NBTC Niederländisches Büro für Tourismus & Convention sowie visitveluwe unterstützt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare
  1. Danke liebe Barbara.
    Ich liebe Deine Berichte.

    Wir waren schon dort, leider fehlten uns Deine Tipps.

    Wir wollten sowieso mal wieder hin.

    Ich bin gespannt auf Deinen nächsten Bericht

    Lieber Gruß
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar