Pfannkuchen mit Kokosfüllung
Pfannkuchen mit Kokosfüllung
Anleitungen
  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, Ei und Kokosmilch, Salz und Wasser zugeben und zu einem dickflüssigen Teig ohne Klümpchen verrühren. Zur Seite stellen.
  2. In einem Topf Kokosflocken und Zucker mit dem Wasser und dem Pandang-Blatt so lange auf mittlerer Flamme bei offenen Deckel einkochen lassen, bis das Wasser verdampft und die Masse trocken ist. Vorsicht: immer schön rühren, damit die Masse mit anbrennt. Wenn die Kokosfüllung gar ist, leicht auskühlen lassen und das Pandang-Blatt entfernen.
  3. Für die Pfannkuchen etwas Kokosfett in einer Pfanne erhitzen, 1 Schöpflöffel Teig hineingeben und zu einem Pfannkuchen von circa 15 cm Durchmesser ausstreichen. 3 Minuten backen, wenden und weiter backen, bis der Pfannkuchen gar ist. Auf einen Teller legen und warm halten.
  4. Mit den anderen Pfannkuchen genauso verfahren.
  5. Vor dem Servieren die Pfannkuchen zu Röllchen formen. Dazu circa 2 Zentimeter vom unteren Rand entfernt 2 EL Kokosfüllung geben. Den Rand hochklappen, die Seiten links und rechts darüber falten und den Pfannkuchen aufrollen.
  6. Rolle halbieren, auf einem Teller anrichten, mit etwas Puderzucker bestreuen und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Dazu passt auch Eis.