Die Farbe lila schmeckt: Auberginen mit Joghurt-Tahini-Soße

Die Farbe lila schmeckt: Auberginen mit Joghurt-Tahini-Soße

Ich liebe Auberginen in jeder Form und Zubereitungsweise. Leider gibt’s bei uns in Holland meist nur die gewöhnlichen dunklen. Doch heute hatte ich Glück.

Auberginen – Pretty in Purple

Beim Streifzug über den Markt in Leiden sprangen mich diese Prachtexemplare der Sorte Listada de Gandia förmlich an.

steinbauer-groetsch©2013

steinbauer-groetsch©2013

Glatt, fest und fröhlich weiß-lila lagen sie beim Biobauern. Ich mag diese Sorte besonders, weil sie einen so feinen fruchtig milden Geschmack hat und fast nie bitter ist. War also klar, dass vier schöne Exemplare in meinen Einkaufskorb wanderten. Gegessen haben wir sie heute Abend einfach in Olivenöl ausgebraten, mit einer Tahini-Joghurt Soße und frischem Rosmarin-Foccacia. So einfach und so gut.

Übrigens: Tahini wird aus Sesam gemacht. Die Paste ist mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt, im Bioladen oder bei türkischen Lebensmittelläden erhältlich.

Nach den Fotos findest du das Rezept.

Auberginen

steinbauer-groetsch©2013

Joghurt Tahini Sauce

steinbauer-groetsch©2013

Rezept drucken
Auberginen mit Joghurt-Tahini-Soße
Rezept für Auberginen mit Joghurt-Tahini-Soße
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Auberginen waschen, den Stiel und das hintere Ende abschneiden. Längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben mit etwas Salz betreuen und 30 Minuten ruhen lassen.So wird der Aubergine Wasser entzogen und sie saugt dadurch beim Braten nicht so viel Öl auf.
  3. Während die Auberginenscheiben ruhen, die Joghurtsoße fertigstellen.
  4. Dazu Joghurt und Tahini-Paste verrühren. Die Soße mit dem Zitronensaft, Salz und den Cayennepfeffer abschmecken und kalt stellen.
  5. Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  6. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zuerst den Knoblauch goldgelb ausbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  7. Die Auberginenscheiben mit Küchentuch trocken tupfen und portionsweise im Öl ausbacken. Das dauert pro Seite ca. 4 Minuten. Salzen und pfeffern.
  8. Zum Servieren Auberginenscheiben mit Knoblauch und gehackter Petersilie bestreuen und mit der Joghurtsoße anrichten.
Rezept Hinweise

Dazu passt frisches Foccacia.

Merken

2 Kommentare
  1. Super 👍🏼 i

Schreibe einen Kommentar