Dulce de Membrillo: Für Dichter und Freunde

Dulce de Membrillo: Für Dichter und Freunde

Der argentinische Dichter Jorge Luis Borge liebte es, mein holländischer Freund Andy, in Argentinien aufgewachsen, liebt es und ich liebe es auch, obwohl ich weder dichte noch jemals in Argentinien war. Gemeint ist: das fabelhafte Dulce de Membrillo, eine schnittfeste Quittenpastete, die man in Nord-Spanien und Südamerika zu Käse und anderen kalten Tappas genießt. Ein bisschen wie unser Quittenbrot, aber noch intensiver im Geschmack.

Dulce de  Membrillo- Geschmack zum Verlieben

Anfang dieses Jahres habe ich schon einmal einen Blogeintrag über das Dulce verfasst, aber damals hatte ich es gekauft und im Rahmen eines argentinischen Diners serviert. Damals verliebte ich mich in den süß-säuerlichen Geschmack, der von feinen Vanille-Spuren begleitet wird, und beschloss, mich zur Quittenzeit selbst an einem Rezept zu versuchen.

Dulce de Membrillo

steinbauer-groetsch©2012

Aus dem Garten der Freundin

Mit den Quitten aus dem fränkischen Garten meiner Freundin Moni stellte ich in meiner holländischen Küche ein spanisch-südamerikanisches Dulce her, das der gekauften Variante ziemlich ebenbürtig ist. Ein Teil Dulce de Membrillo wanderte gut verpackt zu Andy, einen Teil servierte ich bereits diversen Gästen und der Rest liegt im Kühlschrank und wartet auf seinen Verzehr.

Dulce de Membrillo Quitten Pastete

steinbauer-groetsch©2012

Tipps zur Herstellung von Dulce de Membrillo

Entstanden ist das multikulturelle Dulce nach einem Rezeptmix, den ich aus Internet-Recherchen bei FoolforFood und kochbar zusammengestellt habe. Da Quitten sehr viel Pektin enthalten, habe ich die Schale mit gekocht. Die Kerne habe ich  allerdings entfernt, weil sie bei Zerkleinerung Giftstoffe freisetzen.
Noch ein Tipp: Bei der Wahl der Quitten darauf achten, dass du keine jungen Früchte mit Flaum verarbeitest, denn der enthält Bitterstoffe. Eine kleine Quitten-Warenkunde findet sich auf der Webseite von essen & trinken.

Nach den Fotos findest du das Rezept für das Dulce de Membrillo.

steinbauer-groetsch©2012

steinbauer-groetsch©2012

steinbauer-groetsch©2012

Rezept drucken
Dulce de Membrillo
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Portionen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Quitten waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln.
  2. In einen Topf geben und mit ausreichend Wasser bedecken. Quitten bei mittlerer Hitze kochen, bis die Stücke weich sind. Das dauert je nach Sorte 30-40 Minuten.
  3. Wasser abgießen. Die weichen Quittenstücke durch eine flotte Lotte passieren, dabei den feinsten Locheinsatz verwenden.
  4. Nach dem Passieren das Quittenpüree wiegen und zum Einkochen in einen Topf mit schweren Boden geben. Nun das gleiche Gewicht an Zucker zugeben. Hat man zum Beispiel 700 g Quittenpüree, benötigt man 700 g Zucker.
  5. Gut umrühren und Zucker gleichmäßig auflösen.
  6. Zitronensaft sowie gemahlene Vanille oder ganze Schote samt Mark hinzufügen.
  7. Nun muss das Mus köcheln, bis es eingedickt ist. Das dauerte bei mir zirka 1, 5 Stunden. Den Topf nicht abdecken und die Masse regelmäßig umrühren, damit nichts am Topfboden anliegen kann.
  8. Eine Kastenbackform mit etwas Fett ausstreichen und mit in Form geschnittenem Backpapier auslegen. Dabei darauf achten, dass das Papier in den Ecken keine Falten wirft.
  9. Die Quittenmasse hat die richtige Konsistenz, wenn man mit einem Kochlöffel am Topfboden entlang fährt und der Boden einige Sekunden sichtbar bleibt.
  10. Eine andere Testmethode ist die, die auch bei Marmeladen üblich ist. Etwas Quittenmus mit einem Löffel abnehmen und auf einem Teller erkalten lassen. Wird sie fest, dann ist die Masse fertig.
  11. Die Quittenpaste in die Kastenform geben und glatt streichen.
  12. Im Backofen bei 50°C zirka eine Stunde trocknen lassen.
  13. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  14. Auf eine Platte stürzen und Backpapier abziehen. Mit Manchego oder anderem pikantem Käse oder Schinken servieren oder in frisches Backpapier wickeln und im Kühlschrank zum weiteren Verzehr aufbewahren.
 

Lust auf mehr Rezepte mit Dulce de Membrillo? Die Paste schmeckt hervorragend als Bratapfelfüllung.

Merken

Merken

5 Kommentare
  1. Ein Tip – das Kochwasser ist zu schade zum weggießen
    Daraus könnte man Quittengelee kochen.

  2. Man kann die Paste auch gut einfrieren – für mindestens ein Jahr, ohne dass Aroma und Geschmack verloren gehen!

  3. Hallo Barbara,

    bisher wusste ich noch gar nicht, was man alles mit Quitten machen kann.
    Habe heute mit der Verarbeitung meiner ersten Ernte begonnen und dein Rezept nachgekocht.

    Es ist einfach himmlisch!

    Herzlichen Dank für die tolle Idee und gute Beschreibung.

    Anja

    P.S. Wie lange es im Kühlschrank haltbar?

    • Hallo Anja, gerne. Freut mich, dass das Rezept passt. Ich habe die Quittenpaste mindestens 2 Monate im Kühlschrank, es ist ja so viel Zucker dran, dass da nicht viel passieren kann.

Schreibe einen Kommentar