Für Geologen, Österreich-Fans und Eier-Liebhaber: Salzburger Nockerl
Salzburger Nockerl
Für Geologen, Österreich-Fans und Eier-Liebhaber: Salzburger Nockerl
Salzburger Nockerl
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Kochzeit
12Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Kochzeit
12Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Keine Umluft!)
  2. Butter in eine feuerfeste Auflaufform geben und im Ofen schmelzen lassen. Der Boden muss bedeckt sein. Dabei darauf achten, dass an den Rändern der Form keine Butter haftet. Die Butter nicht braun werden lassen.
  3. Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis der Schnee sehr fest ist.
  4. Die Eigelbe verquirlen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter den Eischnee heben. Mehl darüber sieben und ebenfalls vorsichtig aber zügig unterheben.
  5. Mit einem Teigschaber 3 bis 4 Nockerl abstechen und auf die Butter setzen.
  6. Im Ofen circa 10 Minuten backen. Sie sollen außen golden sein und innen noch leicht cremig.
  7. Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Dazu passt jede Art von Kompott oder auch frische Beeren.