Safran-Joghurt mit Rhabarber und Mokka-Meringue
Safran-Joghurt mit Rhabarber und Mokka-Meringue
Anleitungen
  1. Die Safranfäden mit 2 EL kochendem Wasser übergießen.
  2. Die Kardamon-Kapseln öffnen und die Samen herausnehmen.
  3. Joghurt mit Zucker, aufgelöstem Safran und Kardamon verrühren und für 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Rhabarber waschen und sorgfältig schälen. Jeden Stängel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
  5. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark heraus kratzen.
  6. Rhabarber, Zucker, Vanilleschote und Mark in einen Topf geben und mit 2 bis 3 Esslöffel Wasser bei mittlerer Hitze köcheln, bis ein Mus entsteht. (Dies dauert ca.10 Minuten). Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  7. Die Mokka-Meringue in einem Plastikbeutel geben und grob zerstoßen. In einem Glas eine Schicht Joghurt, eine Schicht Meringue und eine Schicht Rhabarber einfüllen und mit einer dünnen Lage Joghurt abschließen.
  8. Mit Meringue-Bröseln dekorieren.