Bretonische Galettes
Rezept für Bretonische Galettes
Bretonische Galettes
Rezept für Bretonische Galettes
Portionen
6Personen
Portionen
6Personen
Anleitungen
  1. Mehl in eine Rührschüssel geben, mit dem Salz vermischen und dann nach und nach das Wasser zugießen.
  2. Alles gut verrühren bis ein Teig entsteht, der in dünnen Fäden vom Quirl fällt. Wenn es schnell gehen muss, lauwarmes Wasser benützen. Sonst 3-4 Stunden quellen lassen.
  3. Eine flache Pfanne (ich: Tepanyaki) einfetten und einen Schöpflöffel Teig hineingeben.
  4. Den Teig mit dem Teigschieber zügig und hauchdünn verteilen.
  5. Wenn er sich vom Boden löst, mit der Spatula abnehmen und umdrehen.
  6. Goldbraun backen und auf einem Teller ablegen. Auf diese Weise alle Galettes backen.
  7. Vor dem Servieren die Galettes noch einmal mit einem kleinen Stück Butter in der Pfanne erhitzen, Ei, Schinken, Käse oder Tomate darauf geben.
  8. Das Ei stocken lassen. Die Ecken von allen vier Seiten einschlagen und servieren. Dazu passt stilecht ein herber Cidre aus der Bretagne.
Rezept Hinweise

Als Füllung eignen sich auch Schmand und Räucherlachs.