Gegen den Weihnachtszucker: Süßkartoffel Saté mit Frühlingszwiebel

Gegen den Weihnachtszucker: Süßkartoffel Saté mit Frühlingszwiebel

Und weiter geht in der Reihe der Fusion Häppchen, die für das richtige Gegengewicht zum Plätzchenrausch sorgen. Diese vegetarische Süßkartoffel Saté Variante der traditionellen Satéspieße ist unkompliziert in der Vor- und Zubereitung und auch die Zutaten solltest du in jedem gut sortierten Supermarkt finden.

Ohne Saté geht nichts

Saté gehört zu den Standardgerichten in Indonesien. Das Wort heißt übersetzt „Fleisch, das auf Bambusstäbchen über Holzfeuer“ gegrillt wird. Serviert wird Saté vom Huhn, Schwein, Rind oder von der Ziege, je nachdem auf welcher Insel und in welchem Religionskreis man sich befindet. So essen die Javanesen, die in der großen Mehrheit Moslems sind, Rindersaté, die Balinesen als Hinduisten dagegen Schweinesaté.

Süßkartoffel Sate mit Frühlingszwiebel Rezept

steinbauer-groetsch©2014

Cooking is Change – Süßkartoffel Saté

Immer ist das Fleisch mariniert und in mundgerechte Stücke zerteilt. Es gibt auch eine Variante, das Saté Lilit, das aus Fischhack und vielen Gewürzen besteht. Gemüse am Spieß findet man eher selten, obwohl die indonesische Küche reich an vegetarischen Gerichten ist. In Siri Owens Kochbuch Die indonesische Küche stieß ich auf ein solches Gemüsesaté, das mich zu meinem Süßkartoffel Saté inspiriert hat. Viel mehr als die Grundzutat ist zwar nicht übrig geblieben von ihrem Rezept, aber das macht ja nichts: Cooking is Change! Und Fusionskochen allemal.

steinbauer-groetsch©2014

steinbauer-groetsch©2014

Herzhafte Häppchen für die Party

Die Süßkartoffel schnitt ich in Würfel, marinierte sie ein paar Stunden in einer Sauce aus dem süßlichen dicken Ketchup Manis, Sambal Olek, Kokosmilch und Knoblauch und röstete sie dann auf einem Blech im Backofen. Mit Stücken von Frühlingszwiebeln, einer Grundzutat aus der holländischen Küche, und dem würzigen Sambal Badjak ergeben diese Spieße leckere vegetarische Party Happen. Am besten schmecken die Süßkartoffel-Saté-Spieße lauwarm mit Sambal Badjak.

Rezept drucken
Süßkartoffel Saté mit Frühlingszwieblen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Süßkartoffeln waschen, schälen und in circa 2 Zentimeter große Würfel schneiden.
  2. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  3. In einer Schüssel Öl, Knoblauch, Ketchup Manis, Sambal Olek, Kokosmilch und Galgantpulver zu einer Marinade verrühren.
  4. Die Süßkartoffelwürfel untermischen und für 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  5. Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffel-Würfel darauf auslegen.
  7. Circa 30-35 Minuten im Ofen rösten.
  8. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. In circa 3 cm lange Stücke schneiden.
  10. Vor dem Servieren abwechselnd Frühlingszwiebel und Süßkartoffel auf einen kleinen Satéspieß stecken.
  11. Auf einer Platte arrangieren und mit Sambal Badjak servieren.

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar