Heißer Kakao für kalte Tage. Mit Dattelsüße und Mandelmilch!

Heißer Kakao für kalte Tage. Mit Dattelsüße und Mandelmilch!

Heißer Kakao ohne Zucker und Kuhmilch – schmeckt der? Klar schmeckt der. Denn durch Dattelsüße und Mandelmilch bekommt er seine ganz eigene feine Note.

Heißer Kakao mal anders

Ich verwende reines Kakaopulver aus dem Fair-Trade-Handel. Das hat mit fertigem vorgesüßten Puler nichts gemein. 1-2 Teelöffel genügen vollkommen und der heiße Kakao bekommt eine cremige Konsistenz und einen intensiven Geschmack.

Heisser Kakao ohne Zucker

Ich bin zwar keine Veganerin und stehe den Trend teilweise recht skeptisch gegenüber. Aber Kuhmilch mochte ich schon als Kind nie richtig und habe sie seit einiger Zeit auch im Kaffee mit ungesüßter Mandelmilch ersetzt.

Heißer Kakao mit feiner Dattelsüße

Auch beim raffinierten Zucker bin ich recht verhalten. Ich esse nicht gern zu süß, nicht nur aus Vernunft, sondern weil es mir einfach nicht schmeckt. Raffinierter Zucker also sparsam – Trockenfrüchte dagegen mag ich sehr. Vor allem Datteln. Sie gehören seit meiner Zeit im Mittleren Osten zu meinem bevorzugten Zuckerersatz, ich nehme gern eine zum Espresso und auch mal zwischendurch. Also warum sie nicht klein geschnitten zum Süßen des heißen Kakaos nutzen? Den löffelt man sowieso mehr als man ihn trinkt und kann dabei einfach ein paar Dattelstücken mit herausfischen.

heißer Kakao mit Datteln

Leichte Schärfe durch Chili – Via Mexiko

Bleibt noch das Topping. Da ich mich in der letzten Zeit viel mit der mexikanischen Küche beschäftigt habe, bekommt der heiße Kakao durch eine Prise Chilipulver etwas Schärfe. Und frische Kokosraspel sorgen für einen optischen Kontrast. Falls du keine frische Kokosnuss bekommst, kannst du auch getrocknete Flocken verwenden. Oder ein paar Mandelblättchen dazu geben.

heißer Kakao Zubereitung

Kleiner Ausflug nach Mexiko

Apropos mexikanische Küche. Falls du mehr über das Flaggschiff dieser Länderküche – den Taco – erfahren willst, dann schau mal in meinen Post über die Tacomania, die von Mexiko auf Los Angeles übergeschwappt ist. Und natürlich findest du auch Rezepte, zum Beispiel Taco mit pulled pork oder Taco mit Kimchi.

Rezept drucken
Heißer Kakao für kalte Tage. Mit Dattelsüße und Mandelmilch!
heißer Kakao Rezept
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gang Imbiss
Küche Mexiko
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Portionen
Tasse
Zutaten
Gang Imbiss
Küche Mexiko
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Portionen
Tasse
Zutaten
heißer Kakao Rezept
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Dattel entkernen, halbieren und längs in dünne Streifen schneiden. Diese Streifen fein würfeln.
  2. Frisches Kokosnuss-Fleisch raspeln. Alternativ getrocknete Flocken mit 1-2 EL kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten einweichen lassen. Das Restwaser ausdrücken.
  3. Die Mandelmilch bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Vom Herd nehmen.
  4. Kakaopulver in die Mandelmilch einrühren. Das geht am besten mit einem Schneebesen.
  5. Kakao in eine Tasse füllen, die gehackte Dattel dazugeben, alles gut umrühren und mit einer Prise Chillpulver und den Kokosflocken garnieren.

Schreibe einen Kommentar