Loc Lak – Rezepte aus Kambodscha

Loc Lak - Rezepte aus Kambodscha

Loc Lak sollte ich kochen. Als ich die Speisenfolge meines Kochkurses in Siem Riep durchlas, konnte ich mir erst mal keine Vorstellung machen, welches kambodschanische Gericht sich hinter diesem Namen verbirgt. Aber Chef Dara klärte mich schnell auf: Loc Lak ist mariniertes Rindfleisch, das scharf angebraten, anschließend in einer Würzsauce sautiert und mit Salat sowie einem Dipping aus Pfeffer und Zitrone serviert wird.

Loc Lak – Highlight der kambodschanischen Küche

Loc Lak ist ein Klassiker der kambodschanischen Küche und auch des Landes kochbar, weil man bis auf die frischen Pfefferkörner, die Dara optional verwendete, auf keine exotischen Landeszutaten zurückgreifen muss. Im Gegenteil,  auf der Rezeptliste stand eine ganz und gar westliche Zutat, nämlich Ketchup für die Würzsauce. Ich war etwas irritiert ob der Authentizität des Rezeptes und obwohl es sehr gut schmeckte, wollte ich es doch genauer wissen und googelte nach meiner Rückkehr nach weiteren Loc Lak Varianten. Meine Erkenntnis: es gibt offenbar beides fast gleichwertig nebeneinander, ob man mit oder ohne Ketchup kocht, scheint Geschmackssache zu sein, vielleicht schreibt auch einer vom andern ab. Ich habe mich bei meinem Rezept für  die ketchupfreie Version entschieden und war sehr zufrieden.

kambodschanische Küche Loc Lak

Als Beilage eignet sich gedämpfter weisser Basmati-Reis.

Auf der Suche nach dem grünem Pfeffer

Da mir der frische grüne Pfeffer wunderbar geschmeckt hatte, machte ich mich auf die Suche nach ihm in den Asialäden Den Haags und wurde tatsächlich fündig. Die Rispen kamen zwar aus Thailand, nicht aus Kampot, aber man kann ja nicht alles haben, oder?  Und so wurde mein Loc Lak nicht ganz, aber doch ziemlich authentisch und wird auch Teil unseres fränkisch-kambodschanischen Silvesterkochens sein.

Loc Lak Rezept

Tipp!

Ich esse wenig Fleisch und gönne mir, wenn ich damit koche, die beste Qualität, die ich bekommen kann aus regionaler, nachaltiger Zucht.

Kambodschanische Küche Loc Lak

Für dieses Gericht ist  schwarzer Pfeffer in bester Qualität essenziell. Daran nicht sparen! Frischer grüner Pfeffer lässt sich prima einfrieren. Ab jetzt werde ich immer einen Vorrat im Haus haben!

Hast du Lust auf mehr Rezepte und Impressionen aus Kambodscha?  Dann hier entlang!

Kambodscha 1: Phnom Penh und die Reise in den Bauch der Stadt

Kambodscha 2: Kambodschanische Küche – Einflüsse, Zutaten und Aromen

Kambodscha 3: Kambodschanische Gerichte

Fisch Amok – Rezepte aus Kambodscha

Saure Fischsuppe mit Ananas und Bambussprossen – Rezepte aus Kambodscha

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rezept drucken
Loc Lak - Sautiertes Rindfleisch mit Salat und Limettendip
Loc Lak ist ein klassisches Rezept aus Kambodscha. Mit besten frische Zutaten ein wunderbares Geschmackserlebnis.
Rezepte Kambodscha Loc Lak
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Küche Kambodscha
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Personen
Rezepte Kambodscha Loc Lak
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Rinderlende in mundgerechte Streifen schneiden.
  2. Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  3. In einer Schüssel 1 EL Austernsauce, Zucker und Knoblauch mischen. Die Rindfleischstreifen dazu geben und alles gut vermischen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde marinieren.
  4. In der Zwischenzeit die Dipsauce herstellen. Saft von 2-3 Limetten auspressen. Mit 1 TL Salz, 2 EL frisch gemahlenem schwarzen Kampot-Pfeffer und 1 TL Zucker vermischen.
  5. Römersalat-Blätter, 1 grüne Pfefferrispe und Cocktailtomaten waschen und dekorativ auf einem Teller anrichten.
  6. Austernsauce, Wasser, Sojasauce und Palmzucker für die Würzsauce vermischen.
  7. 2 EL Erdnussöl in einem Wok oder in einer Pfanne erhitzen und die Rindfleischstreifen 2 Minuten rundherum scharf anbraten.
  8. Hitze zurückdrehen, Würzsauce hinzugeben und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  9. Pfeffer-Rispen waschen, die Körner von 2 Rispen vorsichtig abnehmen und zum Fleisch geben. Kurz mitsautieren.
  10. Butter hinzufügen und Fleisch kurz darin schwenken. Mit Salz abschmecken und aus der Pfanne nehmen. Kurz ruhen lassen.
  11. Schalotte putzen und in Ringe schneiden.
  12. Rindfleischstreifen auf einer Platte anrichten und mit Schalottenringen bestreuen. Mit dem Dip und dem Salat servieren.

Schreibe einen Kommentar