Meikaas mit Spargelspaghetti steinbauer-groetsch©2016
Meikaas mit sautierten Spargelspaghetti
Meikaas mit Spargelspaghetti steinbauer-groetsch©2016
Meikaas mit sautierten Spargelspaghetti
Portionen Vorbereitung
4Personen 20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 20Minuten
Anleitungen
  1. Meikaas in circa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen.
  2. Spargelstangen waschen.
  3. Vom grünen Spargel das untere harte Ende abschneiden.
  4. Die weißen Spargelstangen schälen und das Ende circa 1 cm hoch abschneiden.
  5. Nun kommt die Geduldsarbeit: Mit einem Kartoffelschäler längs an den Stangen entlang fahren und hauchdünne Scheiben generieren. Wird das schwierig, die Stange umdrehen und mit der flachen Seite nach unten legen und die andere Hälfte ebenso abarbeiten.
  6. Die so gewonnenen Scheiben und die Stangenreste längs in dünne Gemüsespaghetti schneiden.
  7. Zitronen-Olivenöl in eine Pfanne geben und die Spargelstreifen bei mittlerer Hitze circa 1-2 Minuten sautieren. In eine Schüssel geben. Verwendet man nur normales Olivenöl, dann jetzt den Zitronensaft dazu geben.
  8. Spargelspaghetti ganz vorsichtig salzen und pfeffern . Der meikaas hat nämlich schon einen salzigen Grundgeschmack.
  9. Alles einmal gut durchmischen.
  10. Zum Anrichten je drei Scheiben meikaas auf einen Teller legen und darauf elegante Nester aus Spargelspaghetti arangieren.
  11. Mit Thymianblüten und -blättern und Zitronenzeste garnieren. Sofort servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Die Ausstechreste des Käses in Streifen schneiden und mit halbierten Cocktailtomaten etwas Öl und Essig vermischen.