Partysnack: Ziegenfrischkäse-Bällchen mit Dulce de Membrillo

Partysnack: Ziegenfrischkäse-Bällchen mit Dulce de Membrillo

Meine Allzweckwaffe für schnelle Häppchen ist Ziegenfrischkäse.  Daraus ist mit wenigen Zutaten im Handumdrehen ein herzhafter Aufstrich gemacht. Ebenso schnell sind diese kleinen Kugeln gerollt. Sie besitzen neben der leichten Bitternote der Walnüsse auch eine süße Kompnente, Dulce de Membrillo.

Dulce de Membrillo – Quittenpaste aus Spanien

Die Spanier  essen die Paste gern zum Manchego, ich finde aber, dass sich das süße-säuerliche Aroma auch wunderbar mit dem milden Ziegenfrischkäse verträgt und einen schönen Kontrast zu den herben Walnüssen bildet.

steinbauer-groetsch©2015

steinbauer-groetsch©2015

Selber machen und genießen

Ich mache meinen Jahresvorrat Dulce de Membrillo jeden Herbst selbst und genieße die Paste dann das ganze Jahr. Mittlerweile kann man sie auch in Feinkostläden bekommen. Falls sich die Beschaffung als schwierig erweist, kannst du die Dulce de Membrillo auch durch Aprikosenmarmelade ersetzen.

Die Bällchen sind auch Teil meiner Borrelhappen mit Käse. Was sich genau hinter dem niederländischen Begriff versteckt und wie du Borrelhapjes ganz leicht selbst machen kannst, das verrate ich im nächsten Post. Hier erst mal das Rezpet für die Ziegenfrischkäse-Bällchen.

Rezept drucken
Ziegenfrischkäse-Bällchen mit Dulce de Membrillo und Walnüssen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gang Imbiss
Küche Niederlande
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Bällchen
Gang Imbiss
Küche Niederlande
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Bällchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Butter in einer Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen und die gehackten Walnüsse goldbraun rösten. Das dauert 3-4 Minuten. Pfanne vom Herd nehmen, die Walnüsse auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.
  2. Die übrigen Zutaten Ziegen-Frischkäse und Dulce de Membrillo in einer Schüssel gut vermischen.
  3. 10 -12 kleine Bällchen formen und diese in den gehackten, abgekühlten Walnüssen wälzen.
  4. Bällchen bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Man kann die Bällchen auch über Nacht im Kühlschrank aufbewahren, am nächsten Tag sollten sie jedoch verspeist werden.

Merken

1 Kommentar
  1. Klingt wirklich hervorragend. Ich muss mal gucken, ob ich Dulce de Membrillo hier irgendwo auftreiben kann, ansonsten ist der Tipp mit der Marmelade auch wirklich klasse.

    Vielen Dank für die Inspiration 🙂

    Julia

Schreibe einen Kommentar