Spargel-Saté vom Grill
Spargel-Saté mit Erdnüssen und Sambal manis
Spargel-Saté vom Grill
Spargel-Saté mit Erdnüssen und Sambal manis
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
10Minuten 30Minuten
Anleitungen
  1. Hölzerne Saté-Spieße 30 Minuten in Wasser einweichen.
  2. Weißen Spargel waschen und schälen, das harte untere Ende abschneiden. Den Spargel in circa 4cm lange Stücke schneiden. Dicke Stücke längs halbieren.
  3. Weiße Spargelstücke in kochendem Wasser circa 8 Minuten vorgaren.
  4. Kochwasser abgießen und Spargelstücke abkühlen lassen.
  5. Grünen Spargel waschen, das harte untere Ende abschneiden und wo nötig schälen. Ebenfalls in 4 cm lange Stücke schneiden.
  6. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Koriander, Kreuzkümmel, Ketjab Manis und Öl zu einer Marinade verrühren. Die Spargelstücke hineingeben und 30 Minuten ziehen lassen.
  7. In der Zwischenzeit das Sambal herstellen. Dafür Ketjab Manis, Sambal Olek und Limettensaft verrühren.
  8. Die Erdnüsse ohne Haut in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Hitze goldbraun werden lassen. Auf Küchenpapier geben und abkühlen lassen. Danach so fein wie möglich hacken.
  9. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in sehr feine Ringe schneiden.
  10. Nach dem Ende der Marinierzeit die Spargelstücke abwechselnd auf die Spieße stecken und dann rundherum auf dem Grill bissfest garen.
  11. Zum Servieren Spargel-Satés und Sambal auf einer Platte anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und den gehackten Erdnüssen bestreuen.