Asparagi il Tricolore
Spargel italienisch: Asparagi il Tricolore
Asparagi il Tricolore
Spargel italienisch: Asparagi il Tricolore
Portionen Vorbereitung
4-6Personen 30Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
4-6Personen 30Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Anleitungen
  1. Weißen und grünen Spargel garen.
  2. Für den weißen Spargel einen ausreichend großen Topf mit Wasser füllen, wenig Salz sowie eine kleine Nuss Butter zugeben und zum Kochen bringen. Spargel hineingeben und ca. 15-20 Minuten, je nach Dicke der Stangen, garen lassen. Manche Köche geben Zucker zu, um eventuelle Bitterstoffe zu neutralisieren. Dies ist aber nicht nötig, denn Spargel schmeckt nur bitter, wenn er zu nah an der Wurzel gestochen wird. Dann hilft jedoch auch Zucker nicht wirklich.
  3. Es gibt spezielle Spargeltöpfe, in die man die Stangen aufrecht stellt, zu 2/3 mit Wasser bedeckt und bei geschlossenem Deckel gart. Durch den zirkulierenden Dampf werden die empfindlichen Spitzen schonender gar, als in einem normalen Topf.
  4. Ich bin seit Jahren glückliche Besitzerin eines mobilen Dampfgarers und bereite den Spargel nur darin zu. Ich lege die Spargelstangen ohne Zucker, Gewürze oder Butter in die die Lochschale und stelle eine Auffangschale darunter. Bei 100 °C je nach Dicke der Stangen 15-18 Minuten dämpfen und danach entsprechend weiter verarbeiten.
  5. Den grünen Spargel entsprechend garen. Er ist nach 8-10 Minuten fertig und braucht keine Butter zum Kochen.
  6. Während der Spargel abkühlt, die Tomaten aus dem Öl nehmen, abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden.
  7. Weißbrot entrinden und fein würfeln.
  8. Knoblauch klein hacken.
  9. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch kurz anbraten, dann Brot und getrocknete Tomaten zugeben. Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten, am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Zum Servieren einige Stangen weißen und grünen Spargel auf einem Teller anrichten, mit der Tomaten-Brotmischung bestreuen und mit 1 TL Pesto garnieren.
  11. Buon appetito!