Spargelsuppe grüner Pfeffer
Spargelsuppe mit Garnelen und grünem Pfeffer
Spargelsuppe grüner Pfeffer
Spargelsuppe mit Garnelen und grünem Pfeffer
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Anleitungen
  1. Spargel schälen und die Enden circa 1cm hoch abschneiden. Die Spargelspitzen auf einer Höhe von 5 cm abschneiden. Dicke Spitzen vierteln, dünne halbieren.
  2. Die geputzten Spargelstangen in 2 cm dicke Scheiben schneiden und waschen. Spargelspitzen ebenfalls waschen.
  3. Schalotte schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.
  4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten bei mittlerer Hitze 3 Minuten sautieren. Dabei darauf achten, dass das Öl nicht anfängt zu rauchen.
  5. Geschnittene Spargelstangen dazu geben und weitere 2 Minuten sautieren. Dann das Wasser dazu geben.
  6. Salz, gemahlene Vanille und Zitronenabrieb zur Suppe geben und alles gut umrühren. Bei geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln lassen.
  7. Während die Suppe kocht, die Hälfte der Butter in einer Pfanne schmelzen und die Spargelspitzen auf mittlerer Hitze für circa 4-5 Minuten anbraten, leicht salzen. Sie sollen noch etwas Biss haben und leicht gebräunt sein. Spargelspitzen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Die restliche Butter schmelzen und die Nordseekrabben 1-2 Minuten sautieren. Ebenfalls zur Seite stellen.
  9. Wenn der Spargel in der Brühe weich ist, die Suppe mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen. Vom Herd nehmen und die Crème fraîche unterrühren. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
  10. Die Suppe in Teller schöpfen und mit den lauwarmen Spargelspitzen, den Nordseekrabben und einigen Pfefferkörnern garnieren. Sofort genießen.