Tolle Tomatensalsa

Tolle Tomatensalsa

In meinem Blogeintrag  über die Prinzessinnengärten in Berlin hatte ich angekündigt, das Tomatensalsa Rezept aus dem Garten-Restaurant zu posten. Mit etwas Verspätung löse ich mein Versprechen heute ein.

Tomatensalsa –  schnell gegessen

Die süßsaure Salsa ist schnell gemacht  noch schneller aufgegessen. Dadurch, dass die Tomaten mit Zwiebeln und Knoblauch für zwei Stunden in den Ofen wandern, bevor sie mit den anderen Zutaten vermischt werden, bekommt die Soße einen ausgesprochen intensiven Geschmack.

Tomatensalsa

steinbauer-groetsch©2012

Etwas Chilischote und  Korianderblätter pusten die nötige Frische hinein. Die Salsa schmeckt als Brotaufstrich oder zu gebratenem Huhn vorzüglich.  Zu finden ist das Rezept in dem Buch Prinzessinnengärten. Anders gärtnern in der Stadt, das die Geschichte des Projekts dokumentiert. Beziehen kann man es über die Website der Gärten.

Petition unterzeichnet

Übrigens – die Petition zum Erhalt des Projekts  Prinzessinnengärten haben schon über 19.000 Menschen unterzeichnet. Und auch die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg hat beschlossen, sich für den Erhalt der einzigartigen urbanen Gartenanlage am Moritzplatz einzusetzen.

Rezept drucken
Süßsauere Tomatensalsa
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gang Imbiss
Küche Deutschland
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 120 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Gang Imbiss
Küche Deutschland
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 120 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Tomaten waschen und halbieren.
  2. Schalotten und Knoblauch schälen und vierteln.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben darauf legen.
  4. Die Schalotten und Knoblauchviertel darüber verteilen. 6 EL Olivenöl und 3 EL Balsamico-Essig darüber geben und alles großzügig mit Salz und Zucker bestreuen.
  5. Backofen auf 130 °C Ober/Unterhitze aufheizen und die Tomaten ungefähr 2 Stunden garen.
  6. In der Zwischenzeit Chilischote und frischen Koriander waschen. Chili entkernen und klein würfeln, Koriander fein hacken.
  7. Nach dem Ender der Garzeit die Tomaten aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.
  8. In eine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken oder mit dem Mixer grob pürieren. Koriander und Chili dazugeben.
  9. Zitrone auspressen und den Saft sowie 2 EL Olivenöl und 3 EL Balsamico-Essig in die Salsa geben.
  10. Gegebenenfalls noch einmal mit Salz abschmecken.
  11. Abkühlen lassen und bei Zimmertemperatur servieren.

Merken

Schreibe einen Kommentar