Grüne Gemüsesuppe mit Mojo verde

Grüne Gemüsesuppe mit Mojo verde

Grün nicht nur eine Farbe. Grün assoziieren wir mit Gesundheit, Lebensenergie und Natur. Im Mittelalter wurde die Farbe grün mit beginnender Liebe in Verbindung gebracht und wenn ich von der grünen Seite eines Menschen spreche, dann meine ich damit seine guten Eigenschaften. Bin ich jemanden hingegen nicht grün, dann mag ich ihn nicht. Ich bin heute der Farbe grün beim Essen ganz grün und schnipsele mich durch die Welt der grünen Gemüsesorten, den viele haben jetzt Saison. Zeit für eine grüne Gemüsesuppe!

steinbauer-groetsch©2015

steinbauer-groetsch©2015

Die grüne Seite in dir

Im letzten Post hat mir unser Freund Jorge das Rezept für seine Mojo verde, der traditionellen Koriander-Sauce von Teneriffa verraten. Passend dazu habe ich eine grüne Gemüsesuppe im Topf. Die Kombination aus knackigem grünen Spargel, Stangensellerie, Erbsen, Lauch und Zucchini passt nicht nur farblich zur Mojo verde. Das kräftige Aroma der frischen Korianderblätter, die mit Knoblauch und Olivenöl zu einer Salsa vermixt werden, dieses kräftige Aroma gibt der leichten Suppe einen extra Frische-Kick!

steinbauer-groetsch©2015

steinbauer-groetsch©2015

Die Suppe ist schnell gemacht und eignet sich in einer großen Portion und mit einem Stück Brot als Begleiter auch als Hauptgang. Perfekt für ein leichtes Mittagessen oder für den kleinen Hunger zwischendurch. Ich bin ein großer Suppenfan und esse sie gern mittags anstatt Brot, denn meine Hauptmahlzeit nehme ich am Abend ein. Aber jetzt rede ich heute gar nicht mehr lange herum. Ich gebe den Kochlöffel ab an dich, damit die grüne Seite in dir glänzen kann.

steinbauer-groetsch©2015

steinbauer-groetsch©2015

Grüne Gemüsesuppe ist nie falsch

Das Rezept für die Mojo verde findet du hier, das Rezept für die grüne Gemüsesuppe mit Garnelen folgt hier:

Rezept drucken
Grüne Gemüsesuppe mit Shrimps und Mojo verde
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gang Suppe
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Gang Suppe
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel hacken.
  2. Die Gemüsesorten vorbereiten.
  3. Erbsen waschen.
  4. Bohnen waschen, die Enden entfernen und halbieren.
  5. Lauch in fingerdicke Ringe schneiden und diese gründlich waschen, um eventuelle Erdreste zu entfernen.
  6. Grünen Spargel waschen, die Endstücke großzügig abschneiden und in Stücke von circa 4 cm Länge schneiden.
  7. Stangensellerie waschen und in 2 cm große Würfel schneiden
  8. Zucchini waschen, die Endstücke entfernen und in Streifen von 1 cm Dicke und 3 cm Länge schneiden.
  9. 1 EL Olivenöl in einem ausreichend großem Topf geben und den Knoblauch auf mittlerer Hitze golden andünsten. (Achtung: Olivenöl sollte nicht über 180° C erhitzt werden, wenn es anfängt zu rauchen, ist es zu heiß!)
  10. Spargelstücke und Erbsen und/oder Gartenbohnen dazu geben und unter ständigem Rühren circa 3 Minuten andünsten. Danach das restliche Gemüse hinzufügen und alles unter ständigem Rühren kurz anbraten.
  11. Gemüse mit 2 Liter Wasser aufgießen. Suppe salzen und pfeffern.
  12. Suppe bei geschossenem Deckel noch circa 5 Minuten weiterköcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.
  13. Garnelen in 1 EL Olivenöl kurz von beiden Seiten anbraten und mit dem Zitronenabrieb aromatisieren.
  14. Die Suppe in Teller füllen, mit Garnelen garnieren und mit Mojo verde reichen.

Mehr Lust auf Suppe? Dann findest du hier eine Reihe von Rezepten aus aller Welt. Wie wäre es mit einer Suppe aus gerösteten Karotten,  einem Eintopf mit zoute vis, einer holländischen Zwiebelsuppe, Schaumklößchensuppe mit Heimatgefühl, einer würzigen deutsch-indischen Rote Bete Suppe oder einer Groninger Senfsuppe?

 

Merken

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar